Pflugfelder Immobilien

Neue Firmenzentrale Auf dem Kepler-Areal

Pflugfelder bekennt sich langfristig zum Standort Ludwigsburg

Die Pflugfelder Unternehmensgruppe bekennt sich langfristig zum Standort Ludwigsburg: In enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung plant das Immobilienunternehmen den Bau eines neuen Unternehmenssitzes auf dem Kepler-Areal. Die städtebaulichen Rahmenbedingungen werden im Zuge eines Plangutachtens mit anschließendem Wettbewerb erarbeitet.

Die Stadt Ludwigsburg hatte das Kepler-Areal als eine der letzten größeren Potenzialflächen im Umfeld des Bahnhofs im Jahr 2013 erworben. Aufgrund seiner exponierten Lage wirkt das rund 9.500 m2 große Areal in hohem Maße stadtbildprägend, weshalb die zurzeit untergenutzte Brache zu einem neuen Verbindungs-element zwischen Innen- und Weststadt ausgestaltet werden soll. „Für die Pflugfelder Unternehmensgruppe ist dies eine einmalige Gelegenheit, unsere bisherigen Standorte an einem zentralen Firmensitz zu bündeln“, sagt Geschäftsführer Felix Epple.

Im Zuge der Revitalisierungsmaßnahme soll ein lebendiges Quartier entstehen, in dem neben Pflugfelder auch Unternehmen aus Innovationsbranchen geeignete Räumlichkeiten finden. Darüber hinaus können vor Ort soziale, kulturelle und gastronomische Angebote konzentriert werden. Ebenfalls denkbar ist eine unter-geordnete Wohnnutzung. „Da wir bereits seit Jahrzehnten in Ludwigsburg beheimatet sind und hier für uns ideale Standortbedingungen vorfinden, freut es uns sehr, dass uns die Stadtverwaltung eine geeignete Fläche anbieten kann, um unseren Wachstumskurs erfolgreich fortzusetzen“, betont der geschäftsführende Gesellschafter Julian Pflugfelder.

Zur Klärung der städtebaulichen Rahmenbedingungen lassen Stadtverwaltung und Pflugfelder zunächst ein Plangutachten erstellen, an dem sich vier Planungsbüros aus den Fachrichtungen Städtebau und Architektur beteiligen. Das Plangutachten dient der Erarbeitung städtebaulicher Grundlagen sowie der Auseinander-setzung mit dem Nutzungsspektrum und der Lärmsituation. Die Ergebnisse fließen anschließend in die Auslobung eines städtebaulich-architektonischen Wettbewerbs ein.

 

andere Themen

Generationswechsel in der Geschäftsführung

PFLUGFELDER INVESTIERT IN STUTTGARTER TECH-START-UP

© P Immobilien GmbH
Konzeption, Design & Umsetzung: contenance GmbH